Neulich beim Chinesen – verliebt, verlobt…

So, ich will meinen großen Worten auch große Taten folgen lassen ;-) Hier der Wochensenf… Der schlummerte schon wieder seit letzter Woche in meinem Entwurfsordner, aber hier ist gerade Hitzewelle und ich gut busy…
Was war los?

So, ich gelobe ja Besserung und dementsprechend gibt es heute einen Post ;-) Das Highlight der Woche waren nicht die tropischen Temperaturen, sondern meine Kollegin, die morgens mit einem Badmintonschläger anrückte. Einem vermeintlichem Badmintonschläger. Das war bzw. ist nämlich eine elektrische Fliegenklatsche! Nicht das ich mir einen Bart wachsen und auf jede technische Innovation verzichten würde, aber die Old-School Teile sind doch wesentlich praktikabler! Damit trifft man wenigstens. Seek and Destroy! Dieses elektrische Pendant hat aber einen gewissen Fun-Faktor. Zumindest dann wenn man es NICHT in der Hand hält sondern jemandem beim aussichtslosen Unterfangen der Liquidation von Fliegen zu zusehen… Ich bin da doch lieber der klassische Typ. Die von schwarzen Flecken heimgesuchten Wände meines Büros geben mir da auch Recht! Die ähneln nämlich mittlerweile einem Moskitofriedhof…
Unsere Mitbewohnerin verließ uns derweil auch. Ziemlich spontan. Sie hatte sich wohl von ihrem vermeintlich reichen Freund (glaube ja immer noch das sein alter Herr weit über eine halbe Mrd. RMB schwer ist, aber der Junior wurde wohl vom Geldhahn abgeschnitten, was mich auch nicht wundern würde) und dementsprechend einen Tapetenwechsel angestrebt. Scheinbar ist sie nach Guangzhou gegangen. Mir soll es egal sein. Die hatte sich wohl die letzten Tage nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert. Und das ihr flegelhafter Freund nicht mehr jeden Tag hier rumhängt und Meiling auf die Nüsse geht begrüße ich derweil natürlich ebenfalls. Schrieb es glaub ich schon mal das ich ihm fast eine zentriert hätte weil er meinte brüllend kommunizieren zu müssen. Meine Geduld ist schier unerschöpflich, aber es geziemt sich dann doch nicht die Grenzen auszuloten. Das kann, ja geht in die Hosen.

Eigentlich wollte am Wochenende ein Ami kommen den ich bei LinkedIn kennenlernte. Witziges Kerlchen. Nur war der busy und Meiling war auch nicht in der Laune auszugehen. Zudem regnete es, was doch ab und an ganz willkommen ist. Dem Wetterbericht folgend droht aber nächste Woche das nasse Grauen! Wenn es hier mal regnet dann so, als ob ich alle Himmelsschleusen auf 1x öffnen würden. Das letzte Mal war sogar das Bett, was 1,3m vom Fenster weg ist, nass. Trotz Fliegengitter…

Morgen kommt aber Besuch! Ein alter Freund vom Sicherheitsdienst im Hotel in dem Meiling früher arbeitete kommt mit seiner Freundin vorbei. Der ist mittlerweile Marketingleiter bei denen und hat dementsprechend etwas mehr Zeit… Witziges Kerlchen. Hoffen wir mal das das Wetter hält, haha.

Derweil gibt es die Tage täglich ein Eis. Irgendwie hat es sich eingependelt das abwechselnd jeder mal zum Kiosk latscht und dort für die Kollegen Eis kauft. Sehr feine Sitte muss ich sagen! Umgekehrt hat man aber die Abendverpflegung gestrichen. Warum weiß ich nicht. Bin schon ein halber Strich in der Landschaft, da ich unter Garantie nicht selbst kochen werde, haha. Mittagessen und ab und an ein „Kuchen“ müssen reichen. Keine Angst, ich fall nicht vom Fleisch, aber etwaiges Hüftgold schmilzt nicht nur der Hitze wegen dahin…

Was gibt es sonst noch an News?
Wir heiraten. Nach ungefähr 5,7 Jahren wildester Ehe ;-) Hatten es eh langsam mal vor, da uns keiner mehr unsere Standardantwort „nächstes Jahr“ abnahm. Da man ein uneheliches Kind als sein eigenes akzeptieren muss und das zielmlich schräg ist haben wir die Unterlagen für die Hochzeitsanmeldung finalisiert. Am 24. Juli ist es so weit… Heiraten übrigens in Hong Kong. Wenn alles rum ist kommt auch ein Post zum warum. Sagen wir es mal so, ich bin niemand der auf Papierkrieg steht und eine internationale Heiratsurkunde die ohne Übersetzungen weltweit gültig ist hat schon ihren Reiz, haha.

Sollte wohl meine Amazon Wishlist in einen virtuellen Hochzeitstisch ummünzen, hehe. Flieger geht am 21. nach Shenzhen, dann geht es Montag nach Hong Kong, wo wir nochmals schwören das alle Unterlagen und Angaben vollständig und korrekt sind und wir jeweils noch nicht verheiratet sind und dann gibt es nen Schrieb mit dem wir Mittwoch heiraten können. Nice, oder?

Das war es dann auch mit dem schönen Lotteleben. Unter uns hab ich das aber glaub ich in vollsten Zügen genossen. Reue? Fehlanzeige ;-)=

Genug der Worte
schönes Wochenende!
Meiling + Sven

PS: Habe mir, eher geschäftlich als privat, einen Leckerbissen von Server gegönnt. Soll heißen das ich mein geliebtes Blog bald dahin migriere. Kostet mich ein Vermögen pro Monat (vom Jahr will ich mal lieber gar nicht anfangen ;-)), aber dafür flutscht dann normal wieder alles wie es soll. Also nicht wundern wenn mein Blog ein paar Tage nicht richtig erreichbar ist…

GD Star Rating
loading...

8 Gedanken zu „Neulich beim Chinesen – verliebt, verlobt…“

  1. Hallo Sven,

    na dann ganz herzlichen Glückwunsch! Das ging dann ja aber plötzlich ganz fix!

    Fester Job, Nachwuchs, Heirat – ein Schelm wer hier einen Zusammenhang vermutet ;-)

    Und weil die Info mit der möglicherweise international stress-freien Heiratsurkunde auch noch ein extrem wertvoller Tipp sein könnte, gibt es für diesen Artikel auch die volle Punktzahl…sobald die Bewertungsfunktion wieder funktioniert…

    Herzlichen Glückwunsch noch einmal!

    Luxzwo

    GD Star Rating
    loading...
    1. Moin LuxZwo,

      sagen wir es mal so, wir sind seit 5,5 Jahren zusammen. Irgendwann war es wohl mal an der Zeit. Die Reihenfolge hat sich durch die Schwangerschaft aber etwas verschoben. Originaerer Plan war Heirat in HK im September, danach Flitterwochen auf Bali und DANN ein Kind. Oder auch nicht, haha. Aber Plan und Feindkontakt sind bekanntlich 2 Paar Stiefel.

      Blog zieht die Tage um. Auf meinen suendhaft teuren neuen Webserver. Dann sollte wieder alles funktionieren. Das ist auch schon 7 Jahre alt und da ich, privat, eine faule Socke bin buegelte ich wohl immer Updates drueber ohne mir Gedanken zu machen ob der Unterbau noch Zeitgemaess ist, haha.

      Es kommt natuerlich auch noch ein ganzer Post zum Thema Heiraten in Hong Kong, da es meiner Meinung nach eine bi-nationale Hochzeit in Deutschland und China um Lichtjahre schlaegt! Das hoert sich so an als ob Ihr auch drueber nachdenkt, haha.

      LG
      Sven

      GD Star Rating
      loading...
  2. Hallo Sven,

    von mir nach langer Zeit auch wieder mal ein Posting: Schon mal im Vorfeld herzlichen Glückwunsch zur bevorstehenden Hochzeit! Das wird bestimmt trotz der Heirat in HK noch stressig; wenn ich bedenke, was bei unserer Bekannten in CQ zur Hochzeit an Mengen von Leuten da waren…

    GD Star Rating
    loading...
    1. Moin Ralf,

      Hong Kong wird sehr sehr entspannt. Haben nur unsere Trauzeugen eingeladen. Ein befreundetes Paar kommt eventuell noch, da der maennliche Teil Hongkongnese ist, aber sonst machen wir uns einen sehr sehr lockeren. Ist auch nur standesamtlich. Das grosse Fest in Chongqing kommt dann irgendwann mal und auch da lass ich mich unter Garantie NICHT stressen!

      LG
      Sven

      GD Star Rating
      loading...
  3. Moin Mai Ling und Sven,

    Das wurde jetzt aber auch mal Zeit :)

    Bin leider zur zur Zeit im Stress, schreibe aber eine email wenn ich alles erledigt habe.

    Grüße Renkens

    GD Star Rating
    loading...
    1. Moin Renkens,

      nach 5,5 Jahren ist es in der Tat so, dass man darüber nachdenken kann, haha. Wäre Meiling deutsch, wir würden unter Garantie nicht heiraten. So ist es aber eher pragmatisch zu betrachten. Macht einfach alles einfacher, haha.

      LG und auf bald
      Sven

      GD Star Rating
      loading...
  4. Hi Bruderherz!
    Erstmal ist es schön, wieder regelmäßig hier von Dir zu lesen. Vieles kriegt man ja im mail-Kontakt mit, aber eben doch nicht alles :-).
    Tja, und dann musste ich doch mal wieder schmunzeln. Wir hatten das Thema nämlich diese Woche schon, als eine Bekannte hier fragte, ob es denn stimmen würde, dass Du Papa wirst. So muss ich das hier auch noch hinterlassen: Mein Bruder, der noch vor knapp 6 Jahren weder heiraten wollte geschweige denn an Nachwuchs dachte wird Ehemann und Vater – dass ich das mal erleben darf :-) :-) :-). Dazu muss ich Mei Ling als erstes Gratulieren, wenn ich sie persönlich kennenlerne!!!!!
    Lieben Gruß
    Steffi

    GD Star Rating
    loading...
  5. Moin Schwesterherz,

    der Buschfunk funktioniert also noch?
    Ich habe das Thema nie ausgeschlossen, mich jedoch nicht wirklich mit dem Gedanken befasst… Wir werden einfach nicht jünger, haha. Bis Meiling und ich gemeinsam kommen dauert es noch etwas. Aktuell ist mir die VR noch wesentlich lieber ;-)

    LG
    Los Bruderherzos

    GD Star Rating
    loading...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *