Unterstütze unser kleines China-Blog und bestelle über unseren Amazon-Link (== Werbung + Provision für uns ;-))!

No Cube – No Funny

Gepostet am 28. 02. 2012  |  Veröffentlicht in Allgemein  |  4 Kommentare

Da es gerade, es ist übrigens Schaltjahr und der 29te Februar, 4.43Uhr ist und ich noch ca. 2,5h habe bis ich Meiling von der Arbeit abholen “darf” und mir mein, ih zitiere, geliebtes Telefon vermeldete das die Welt wohl in 8 Tagen erfahren darf was Apple mit dem iPad3 vor hat (könnte mir eigentlich schon Flugtickets in die USA kaufen und damit nen guten Schnitt machen), mal ein paar warme Worte zu Chinesischen Tablets.

Letztes Jahr, als ich noch in Deutschland verweilte, verkaufte Lidl Telefone von Huawei, einer Marke die über Nacht in aller Munde war. Ich habe mir, nachdem ich endlich meine Brötchen und meinen kalten Kaffee bezahlen konnte, genüsslich im Büro das ganze Gejammere auf der Facebookseite von Lidl anschaute, nur gedacht was mit meinen Mitbürgern schief lief. Die hätten sih, kein Mist, fast geprügelt!

Tablet PCs sind ja mittlerweile auch in den hintersten Ecken Deutschlands angekommen, aber manch einer scheut die Mondpreise die Apple auslobt (nur meine Meinung). Android Tablets, zum Beispiel von Samsung, sind auch nicht unbedingt billiger undich will hier auch keine Diskussion darüber auslösen wer das bessere Betriebssystem hat und es hat auch nicht jeder Lust nach Hong Kong zu fahren, wo man mittlerweile auch gut vergleichen muss um ein Schnäppchen zu machen (mein Telefon kostet dort 100€ mehr als in Deutschland).

Wie kommt man aber dennoch an ein gutes und bezahlbares Tablet?
In dem man eines aus China bestellt! Als unser Freund Ingo da war erzählte ich ihm, dass ich, eher zufällig, auf einen Hersteller namens Cube gestoßen wäre. Der wurde in diversen China Tablet Foren so gelobt, dass wir die Beschaffung des Geburtstagsgeschenks für Meiling gleich mit dem Kauf eines Tablets verbanden. Das Teil kostete knapp 200€ (online wäre es noch billiger, aber ich werde wohl nie rausfinden wie die Straße hinter dem Golfplatz heißt), was doch eher gegen eine gute Verarbeitung sprach. Denkste. Das Tablet ist 4mm dünner als das iPad1 (hab ich so im Internet gelesen) und hat ein Display von LG. Das einzige Manko ist, dass die Buttons eher an Spielzeug erinnern und man es nicht über USB laden kann, was mir von dem her auf die Nerven geht das ich viel unterwegs bin (aber dafür ist es mir zu groß, sonst hätte ich schon ein iPad ;-)).

Was man damit aber richtig gut machen ist surfen! UMTS geht zwar nur über USB Stick oder Teathering (man verwendet sein Handy um einen WLan Router zu simulieren [geht bei Android ohne Probleme]), aber da ich es wie gesagt nicht mitschleppen will reicht es mir das es mit unserem neuen WLan super funktioniert. Das Display ist auch gestochen scharf und die hohe Verfügbarkeit von amerikanischen Serien im Chinesischen Internet lädt gerade dazu ein nebenbei was anzusehen. Die Lautsprecher sind Mist, aber da wir uns vor Ewigkeiten drauf geeinigt haben das Meiling nur noch mit Kopfhörern “fern” sieht braucht man die eh nicht.

Ansonsten kann man mit dem Teil auch super zocken! Als Ingo da war haben wir das vorinstallierte Fruit Ninja bis zum Exszess gespielt und er den Rekord von 416 Früchten aufgestellt. Meinen Glückwunsch an dieser Stelle. Hätte ebenfalls nciht gedacht das man da drüber komt, aber mittlerweile braucht man 200 Früchte mehr um mich zu schlagen, hehe.

Unterm Strich muss ich sagen das es, wäre noch eine Webcam eingebaut, wirlich der Knaller wäre. So muss es sich aber auch nicht verstecken und ist sicherlich für die meisten preisbewussten eine sehr gute Alternative zum iPad 1 oder 2. Das 3er läuft sicherlich außer Konkurrenz, aber das bekommt man nicht mal in nem Jahr gebraucht für den Preis, hehe.

Genug der Worte, der Relaunch lädt gerade (bin mal gespannt ob ich diese Woche fertig bekomme, da ich zu viel um die Ohren habe)
cheers
Sven

Werde Pate für diesen Artikel! (mehr erfahren...)

Wir freuen uns natürlich auch über eine Weiterempfehlung ;-)
GD Star Rating
loading...

Kommentare

  • linh
    29. Februar 2012 um 00:13

    Ich habe auf auf der letzten Reise in Guangzhou vier Tablets von Cube gekauft und verschenkt, alle waren begeistert von der Qualität. Ich glaube auch, da kann man nicht viel falsch machen, super Preis-Leistungs-Verhältnis.

    GD Star Rating
    loading...
    • Sven + Meiling (die Blogger hinter korn.cn)
      1. März 2012 um 09:09

      Moin,

      stimme ich absolut zu! Wir haben hier nen kleinen Hund, der so ziemlich alles beißt was nicht über einen Meter Höhe hat. Dementsprechend lag das Cube über Nacht auf unserem DIY Regal. Als ich morgens in meinem Wahn meine Jacke anzog machte es einen Abflug. Aufgehoben, eingeschaltet, keine Probleme. Ob das mit nem iPad auch geht? I don’t know. Vom iPhone mit seinen Glasoberflächen mal ganz abgesehen, hehe.

      Absolute Kaufempfehlung!

      Cheers,
      Sven

      PS: Willkommen an Bord!

      GD Star Rating
      loading...
  • Greeny
    1. März 2012 um 18:32

    Hab’ mir so ein doofes iPad 2 gekauft, weil ich in China noch zu viele Yuan übrig hatte. Inzwischen verwendet es quasi ausschliesslich meine Freundin und das Teil hat von mir inzwischen den Übernamen “Klocomputer” erhalten, da es vornehmlich zur Vermeidung von Fernsehunterbrüchen bei Klopausen dient. Ich für meinen Teil kann mit diesen Bildschirmtastaturen nichts anfangen, da sind mir Laptops viel lieber. Da ich oft viel schreiben und recherchieren muss, brauche ich auch einen etwas grössere Bildschirm, weswegen ich mit einem recht grossen ThinkPad das auch entsprechend schwer ist unterwegs bin. Das iPad 3 werde ich mir wohl nicht mehr antun.

    GD Star Rating
    loading...
    • Sven + Meiling (die Blogger hinter korn.cn)
      1. März 2012 um 22:32

      Haha, das würde mir nicht passieren das ich zu viele RMB habe, hehe. Hatte mal das iPad2 einer Freundin in der Hand und im Rose Garden stehen zwei an der Rezeption die, halt dich fest, primär als digitale Bilderrahmen dienen! Es ist ausdrücklich nicht gewünscht das die Kunden damit rumspielen, was mich nicht zu interessieren hatte, da ich dort eher Freund des Hauses als Gast bin (ich bin nicht bescheuert und zahl 1K+RMB für ne Nacht im Hotel).
      Also mein Telefon ersetzt, wenn ich nicht unbedingt tagsüber (derzeit eher Tag + Nacht) arbeite den Lapi komplett. Surfe oft Abends nur noch mobil, da das Telefon halt immer an ist und ich keine Lust habe extra wegen ner Mail aufzustellen. Das Cube hingegen ist für mich eher Streamingmonitor! Aber dafür ist es wirklich sehr gut geeignet. Wäre noch eine gute Kamera einebaut würde ich auch ein paar für die Familie kaufen! Dann könnte man nämlich skypen ;-) So kauf ich, wenn es mal mehr gibt, ein paar Raspberry Pi und anständige Webcams. Dann wird der Fernseher zum Rechner gemacht, hehe.

      GD Star Rating
      loading...
  • Kommentieren

    Spielregeln auf unserem China-Blog

    Hier wird gedutzt.
    Wenn Du ;-) da keine Lust drauf hast einfach eine Grußformel verwenden aus der sich dies erschließt. Ich und unsere Leser sind intelligent genug dies zwischen den Zeilen lesen zu können.

    Würdest Du deinen Kommentar 1:1 deiner Mutter so ins Gesicht sagen?
    Auch wenn hier alles anonym abläuft bin ich es der das letzte Wort hat. Verleumdungen, rassistisches Zeug und Dinge die unter die Gürtellinie gehen sind für den Stammtisch gedacht und haben hier nichts zu suchen. Ich habe in 6 Jahren nur einen einzigen Kommentar etwas modifiziert und will das auch so beibehalten. Dennoch habe ich das letzte Wort. Sorry herefore.

    Es gibt keinen Klarnamenzwang
    Du kannst hier fast jeden Namen zum kommentieren benutzen. Es gab sogar schon Leute die sich als "Adolf Hitler" vorstellten. Solange es nicht gegen Punkt 2 verstößt ist mir das egal.

    Das war es schon ;-)
    Ich bin kein Freund von zu vielen Regeln und gehe wie gesagt davon aus das es sich hier um eine Plattform von intelligenten und netten Menschen handelt die sich für Informationen aus China interessieren. Viel Spaß auf unserem Blog!

    Häufige Fragen zu Kommentaren auf unserem China-Blog

    Frage: Wie schreibe ich einen Kommentar?
    Antwort: Hier ist eigentlich erlaubt was gefällt. Es sollte aber nicht unbedingt unter die Gürtellinie gehen. Da greif ich (Sven) dann nämlich zur Not ein. Wenn Du dir nicht sicher bist klick einfach auf Spielregeln!

    Frage: Warum werden Kommentare moderiert?
    Antwort: Es wird lediglich der erste Kommentar kommentiert. Danach gehen deine Anmerkungen ohne weiteres Zutun sofort online. Das hat den Hintergrund das hier niemand Lust auf SPAM hat... Du bekommst aber eine Mail zugeschickt in der ein Bestätigungslink vorhanden ist. Klick den an und dein Kommentar ist online!

    Frage: Kommentiere ich hier anonym?
    Antwort: Absolut. Deine E-Mail ist nur mir bekannt und ich ignoriere die in der Regel. Du kannst auch gerne mit einem Synonym kommentieren wenn dir das lieber ist!

    Frage: Wie bekomme ich so ein cooles Bildchen neben meinen Namen?
    Antwort: Ganz einfach, geh auf Gravatar.com und registriere dich mit der E-Mail Adresse die Du für Kommentare verwenden würdest. Da kannst Du dann einen Avatar (das Bildchen) hochladen. Ist doch netter wenn man sieht mit wem man es zu tun hat, oder? ;-)

    Frage: Kann man dich auch per E-Mail kontaktieren?
    Antwort: Da bin ich nicht unbedingt der größte Fan davon. Sorry hierfür, aber es gibt weit über 700 Artikel bei denen deine Frage zum Großteil abgedeckt ist. Wenn nicht schreib mich an. Ob ich antworte kann ich dir allerdings nicht versprechen. Dies ist mein privates China-Blog!